Spielberichte Archiv
ASK Kleinneusiedl : ASK Marienthal 2:4 (0:2)
Geschrieben von: askAdmin
Montag, den 15. August 2011 um 19:22 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Peric-Festspiele in Kleinneusiedl!

DSC 0024

Nach der unerwarteten Heimniederlage gegen Breitenfurt musste unsere Mannschaft schon drei Tage später in Kleinneusiedl antreten, die das erste Saisonspiel auswärts in Fischamend klar gewannen und somit einiges Selbstvertrauen getankt hatten.

Die Witterungsverhältnisse waren von Beginn an schlecht, starker Regenfall sollte das gesamte Spiel begleiten. Dennoch zeigte die Marienthaler Mannschaft von der ersten Minute, dass sie diese Begegnung unbedingt gewinnen will. Schon nach 5 Minuten, die – vermeidlich – erste Großchance: Peric alleine auf den Kleinneusiedler Tormann, der den „Lupfer" hielt, aber der Schiedsrichter hatte bereits abgepfiffen – Foulspiel. Der gute Beginn aus Sicht unserer Mannschaft setzte sich fort, man dominierte den Gegner nach Belieben. Trotz der schwierigen Bodenverhältnisse wurde gefällig kombiniert und die in die Defensive gedrängten Kleinneusiedler permanent unter Druck gesetzt und somit zu Fehlern gezwungen. In der 28. Minute drang Hetes in den Strafraum ein und wurde vom Tormann der Heimischen regelwidrig gestoppt – Elfmeter. Jovo Peric verwandelte mit Mühe zum 1 : 0 für Marienthal. Am Spielverlauf änderte sich nichts, Marienthal war weiterhin klar überlegen. Nach einem Freistoß von Frimmel in der 44. Minute konnte der Kleinneusiedler Tormann den Ball nicht festhalten, Hetes spitzelte den Ball zur Mitte und Peric verwandelte akrobatisch aus kurzer Distanz zum 2 : 0 für unsere Mannschaft – gleichzeitig der Pausenstand.

Unmittelbar nach Wiederbeginn konnten die Zuschauer einen mustergültigen Konter unserer Mannschaft bewundert, den Peric in der 47. Minute mit dem 3 : 0 für Marienthal eiskalt abschloss. Danach ließ sich unsere Mannschaft unerklärlicherweise zurückfallen und Kleinneusiedl übernahm das Kommando. Die nun starken Heimischen wurden für ihre Bemühungen in der 55. Minute mit dem 1 : 3 belohnt. Nun hatte Kleinneusiedl einige gute Torchancen, die unser Schlussmann Gerhard Christ alle gekonnt vereitelte. Die Heimischen schwächten sich in dieser Drangperiode selbst – durch einen Ausschluss in der 76. Minute. Unsere Mannschaft nutzte die Konfusion der gegnerischen Elf sofort aus. Abermals konnte sich Peric in der 80. Minute geschickt durchsetzen und schob den Ball souverän am Tormann vorbei zum 4 : 1 für Marienthal ein. Mit dem Mut der Verzweiflung gelang den Kleinneusiedler in der Nachspielzeit noch das 2 : 4. Danach beendete der Schiedsrichter die Partie, der erste Saisonsieg wurde eingefahren.

Gegenüber dem ersten Saisonspiel war eine klare Steigerung unserer Mannschaft erkennbar, das lässt für die nächsten Spiele hoffen. Stürmer Jovo Peric hat erstmals seine Visitenkarte in der 1. Klasse Ost abgegeben und am Montag wahre Festspiele in Kleinneusiedl veranstaltet. 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 16. August 2011 um 06:59 Uhr
 
ASK Marienthal : SK Breitenfurt 0:3 (0:1)
Geschrieben von: askAdmin
Montag, den 15. August 2011 um 19:00 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Verpatzter Auftakt gegen Breitenfurt!

DSC 0030

Nach relativ kurzer Vorbereitungszeit begann die Herbstmeisterschaft des ASK Marienthal mit einem Heimspiel gegen den SK Breitenfurt. Die Heimischen konnten durchaus mit großen Erwartungen ins erste Spiel gehen, da die Vorbereitungsspiele größtenteils sehr positiv verliefen.
Das Spiel begann erwartungsgemäß. Die Marienthaler übernahmen das Kommando, jedoch ohne große Torchancen herausspielen zu können. Die Gäste aus Breitenfurt spielten sehr defensiv und versuchten auf Konterchancen zu lauern. Diese Taktik sollte in der 25. Minute erstmals von Erfolg gekrönt zu sein, als Schneiberg den Führungstreffer der Gäste erzielte – 0 : 1. Auch danach konnte sich Marienthal nicht wirklich in Szene setzen, obwohl die Heimischen wesentlich mehr Ballbesitz hatten als der Gegner.

Aus Sicht der Marienthaler Zuschauer konnte es eigentlich nur besser werden. Leider änderte sich wenig am Charakter des Spieles. Unsere Mannschaft war zwar klar feldüberlegen, konnte aber keine Torchancen produzieren. So kam es, wie es kommen musste. In der 72. Minute war es abermals Schneiberg, der nach einem Missverständnis in unserer Abwehr auf 0 : 2 stellte. An diesem Abend vermochte unsere Mannschaft sich nicht entscheidend aufzubäumen, die Gäste agierten sehr geschickt und unterbanden die Angriffsbemühungen der Heimischen bereits im Ansatz. Kurz vor Schluss – in der 87. Minute – erhöhte abermals Schneiberg auf 0 : 3.

Somit muss leider von einem verpatzten Auftakt in die neue Saison gesprochen werden. Da das nächste Spiel in Kleinneusiedl bereits am kommenden Montag stattfindet, kann man nur hoffen, dass diese schwache Vorstellung ein Einzelfall war.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 16. August 2011 um 06:53 Uhr
 
ASK Marienthal - ASK Ebreichsdorf 5:4 (3:3)
Geschrieben von: Administrator
Montag, den 18. Juli 2011 um 11:18 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Tolles Spiel gegen den ASK Ebreichsdorf!

ASK Marienthal

Endlich das erste Vorbereitungsspiel auf eigener Anlage! Zu Gast war der ASK Ebreichsdorf – der Aufsteiger in die 2. Landesliga Ost.

Die Ebreichsdorfer begannen wie aus der Pistole geschossen. Bereits in der 2. Minute schloss Dyma einen Angriff mit einem herrlichen Kopfball zum 0 : 1 ab. Die sehr starken Gäste ließen unserer Mannschaft kaum Luft zum Atmen. Bereits in der 10. Minute erzielte Schörg das 0 : 2. Der Meister der Gebietsliga kombinierte schnell, spielte Forechecking und war unserem Team in der Anfangsphase in allen Belangen überlegen. Erst nach 20. Minuten der erste schöne Konter der Heimischen – Jovo Peric umtanzte nach sehenswerter Ballannahme den gegnerischen Tormann und verkürzte auf 1 : 2. Doch bereits im Gegenstoß erhöhten die Ebreichsdorfer in der 22. Minute durch Hirt auf 1 : 3. Ebreichsdorf präsentierte sich als sehr gut eingespieltes Team, dass sich in weiterer Folge Torchance um Torchance erarbeitete. Nach einem Stellungsfehler in der Ebreichsdorfer Abwehr erzielte Patrick Spreitzer nach einem Eckball per Kopf den Anschlusstreffer zum 2 : 3. Unsere Mannschaft setzte nach. In der 44. Minute verwandelte Dusan Vuleta einen Freistoß aus 20 Metern über die Mauer in die Kreuzecke. Plötzlich stand es zur Halbzeit 3 : 3.

Nach der Pause konnte sich unser Team besser auf die Ebreichsdorfer einstellen und hielt gut mit. Dennoch fiel in der 56. Minute das 3 : 4 für die Gäste durch Knaller.  Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit vielen guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Nach einem Freistoß von der halbrechten Seite bewies der aus dem Urlaub zurückgekehrte Kapitän unserer Mannschaft, Robert Kletzl, seine Stärke bei Standardsituationen und glich zum 4 : 4 aus. In der 77. Minute das nächste Highlight von Neuerwerbung Jovo Peric. Nach einem guten Zuspiel an die Strafraumgrenze trickste Peric die Ebreichsdorfer Verteidigung locker aus und scorte zum 2. Mal in diesem Spiel (somit der 3 Doppelpack im 3 Spiel) – 5 : 4 für Marienthal. Nachdem nun die Kräfte auf beiden Seiten nachließen und zahlreiche Wechsel den Spielfluss deutlich verlangsamten, bedeutete dieser Treffer den Sieg in einem tollen Fußballspiel gegen sehr gute Ebreichsdorfer.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 27. Juli 2011 um 17:34 Uhr
 
SC Ebergassing : ASK Marienthal Reserve 5 : 3
Geschrieben von: Administrator
Montag, den 18. Juli 2011 um 11:16 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Am Freitag, den 15. Juli 2011 traf unsere 2. Mannschaft auf die Kampfmannschaft von Ebergassing. Über weite Strecken konnte unsere neu formierte Reservemannschaft, die bis auf Torhüter Steyrer ohne Kaderspieler des ASK antrat, gut mit den Ebergassingern mithalten. Erst gegen Ende des Spieles setzte sich die fittere Mannschaft aus Ebergassing durch und siegte verdient mit 5 : 3

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 18. Juli 2011 um 11:25 Uhr
 
ASC Götzendorf : ASK Marienthal 1:3 (1:1)
Geschrieben von: Administrator
Freitag, den 15. Juli 2011 um 19:37 Uhr
PDF Drucken E-Mail

Sensationserfolg gegen Landesligist Götzendorf!


Bild_2

Nach zwei anstrengenden Trainingstagen bestritt unsere Mannschaft am Mittwoch, den 13. Juli 2011 das erste Vorbereitungsspiel für die neue Saison gegen den Landesligist ASC Götzendorf.

Bei tropischen Temperaturen startete Götzendorf – wie aufgrund des Klassenunterschieds zu erwarten war – stark und war klar feldüberlegen. Die Gastgeber konnten aber nur wenige Torchancen herausspielen, was vor allem daran lag, dass die neu formierte Innenverteidigung mit Safet Osmani und Georg Nejeschleba sehr geschickt agierte. Mit Fortdauer der ersten Halbzeit legte unsere Mannschaft die Scheu ab und wagte sich in die Offensive. Dies rächte sich, als ein Götzendorfer in der 35. Minute nach einem Konter im Strafraum gelegt wurde. Den Elfmeter verwandelte Santner programmgemäß zum 1 : 0. Doch bereits wenige Minuten später glich unsere Mannschaft aus. Neuerwerbung Jovo Peric zog aus 25 Meter unhaltbar ab – 1 : 1 war auch der Pausenstand.

Nach der Pause änderte sich vorerst trotz einiger Wechsel wenig. Unsere Mannschaft konnte mit dem höherklassigen Gegner sehr gut mithalten, es häuften sich unsere Torchancen. In der 60. Minute war es abermals Jovo Peric (der beste Spieler am Platz), der von der Strafraumgrenze abzog und traf – 2 : 1 für die Marienthaler. Unsere Mannschaft wurde immer stärker und war nun mehr als ebenbürtig. In der 75. Minute wurde die Sensation perfekt. Ein wunderbarer Angriff über die rechte Seite wurde von Daniel Hahnl mit einem Heckkopfball zum 3 : 1 abgeschlossen. Der Landesligist konnte nichts mehr entgegensetzen und so siegte unsere Mannschaft am Ende verdient mit 3 : 1.

Man darf dieses Ergebnis sicherlich nicht überbewerten. Es war aber ein sehr positiver Start in die neue Saison. Die Neuerwerbungen Osmani, Nejeschleba und Peric hinterließen einen sehr guten, vielversprechenden Eindruck.
 


Zuletzt aktualisiert am Montag, den 18. Juli 2011 um 20:31 Uhr
 
<< Start < Zurück 41 42 43 44 45 46 Weiter > Ende >>
Seite 46 von 46

Spielberichte


Links


noefv.at

fussballoesterreich.at

ligaportal.at
ligaportal logotype300












Kontakt


ASK Marienthal
 Mitterndorferstrasse 8
2440 Gramatneusiedl
+43223472330
ASK-Marienthal@gmx.at
IBAN:AT 4300034148100000
BIC:VBOEATWWXXX